Städtische Galerie Dresden

17. Mai bis 4. August 2019

Projektraum Neue Galerie: KREISEN IM ALL TAG Isabelle Krieg

Der Mensch, in der Alltagsroutine um sich selbst und seine täglichen Aufgaben kreisend, vergisst schnell, dass er sich als Erdenbewohner in einem unergründlich großen Universum bewegt. Die Künstlerin Isabelle Krieg holt die großen Fragen unserer Existenz und Endlichkeit so punktgenau wie lapidar in unsere kleine Alltagswelt. Unerwartet offenbart sich das große Ganze inmitten banaler Belange. In benutzten Kaffeetassen treten Gesichter in Erscheinung, Fladenbrote bringen Monde hervor, eine »Urschnur« fragt nach dem Weltenanfang. Isabelle Kriegs Objekte und Arbeiten auf Papier laden zum genauen Hinsehen und zur Selbstbefragung ein. Die Schweizer Künstlerin Isabelle Krieg, geb. 1971, besuchte in den 1990er Jahren die Scuola Dimitri in Verscio/Tessin und die Hochschule für Design & Kunst in Luzern. Nach Aufenthalten in Berlin, Rom und Zürich lebt und arbeitet sie seit 2013 in Dresden und Zürich. Die Ausstellung ist Satellit einer großen Einzelschau der Künstlerin im Kunstmuseum Solothurn. Es entsteht ein gemeinsamer Katalog.

15. Juni bis 15. September 2019

SIGNAL ZUM AUFBRUCH! 100 Jahre Gründung der Dresdner Sezession – Gruppe 1919

Am 29.1.1919 wurde die »Dresdner Sezession – Gruppe 1919« gegründet. Initiator war Conrad Felixmüller, weitere später bekannte Mitglieder waren Otto Dix und Lasar Segall. Die Sezession wollte »dem Kommenden den Weg bereiten«, d.h. sah sich als Interessenvertretung der jungen expressionistischen Kunst. Zwei rasch aufeinanderfolgende Ausstellungen 1919 und eine dritte im Jahr 1920 machten die Gruppe überregional bekannt, doch die rasanten Entwicklungen der damaligen Zeit führten schon im Gründungsjahr auch zu ersten Auflösungserscheinungen. Zum 100. Jahrestag der Sezessionsgründung zeigen wir eine Ausstellung mit Werken der Sezessionisten aus der Zeit bis 1920 mit vielen nationalen und internationalen Leihgaben.

Veranstaltungen des Freundeskreises

Mittwoch, 04. Dezember 2019
18.00 Uhr
/ Städtische Galerie Dresden / Wilsdruffer Straße 2 / 01067 Dresden

Hinter den Kulissen…

Einblicke in die Nachlassmappen des Malers Woldemar Hottenroth (1802-1894)

>>>mehr

Mittwoch, 04. Dezember 2019
18.00 Uhr
/ Städtische Galerie Dresden / Wilsdruffer Straße 2 / 01067 Dresden

Hinter den Kulissen…

Einblicke in die Nachlassmappen des Malers Woldemar Hottenroth (1802-1894)

>>>mehr

>>>Programm der Städtischen Galerie Dresden